Amarettini (Rezept)

teile diesen Beitrag auf...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Blog Navigation

Amarettini sind kleine gebackene Makronen aus Mandeln und Eischnee. Ich liebe diese kleinen Dinger… Zu einem schönen heißen Tässchen Tee. 

Die Story

Es gibt hin und wieder Rezepte, bei denen auch mal ein Überschuss an Zutaten herauskommen kann. Bei uns war dies oft dass Eiweiß …

Daraus entstand dann jenes hier…

Wir haben sie in unserem Cafe und Gasthaus den Gästen gerne zu jedem Cafe  oder Tee dazu gereicht. Sie lassen sich lange lagern, sind einfach herzustellen und extrem LECKER!

Sie sind perfekt zum veredeln von Eisbechern, zum dekorieren von Desserts oder du verwendest sie als Mini Sweet auf den Nikolaus Stieferl Cake Pops  !

Lass uns ein paar Amarettinis machen!

Das Rezept

300g Mandeln

250g Zucker

2 Eiweiß

Schalenabrieb von 1 Zitrone unbehandelt

6cl Amaretto

Messerspitze unjodiertes Natursalz

Messerspitze Zimt gemahlen

Die Fusion

Hier finden alle Zutaten zueinander!!!

1. Das Eiweiß und die Prise Salz mit dem Rührgerät gut steif schlagen
2. Den Zucker reinrieseln lassen und solange steifschlagen bis der Zucker vollständig aufgelöst ist.

3. Die geriebenen Mandeln, Zimt, den Abrieb der Zitronenschale und den Amaretto unter die Eiweiß-Zuckermischung rühren, bis ein Teig daraus wird.

TIPP
Je nach Größe der Eiweiße, kann es sein, dass du noch ein wenig geriebene Mandeln zufügen musst um einen festen Teig zu erhalten.

4. Die Hände mit Wasser anfeuchten und kleine Kügelchen mit ca. 2cm Durchmesser formen.
5. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Rohr bei 180°C ca. 20min goldbraun backen.

Auf dem Blech auskühlen lassen.

In der Keksdose aufbewahrt bleiben sie knusprig und haltbar…

Du siehst, dass die Teile wirklich easy sind…   

Tipp Zone


Wenn du die Amarettinis malst oder zerbröselst, sind sie eine Super-Deko für Desserts wie Eisbecher, Müslis …
In einer luftdichten Dose lassen sie sich monatelang lagern.

Boah… das ist echt lecker!!!

Viel Spaß beim backen …

Deine Anita & Attila 

teile diesen Beitrag auf...Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestEmail this to someonePrint this page