Gewürzmürbteig „Vegan“


Blog Navigation

Als wir 2011 damit begonnen hatten vegane Rezepte zu entwickeln, konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Keks ohne Butter gut schmecken könnte. 

Aber schnell wurde ich eines besseren belehrt und nach einigen Anläufen ist dann dieses geniale Rezept dabei heraus gekommen. 

Wir lieben diesen Teig und was man alles damit anstellen kann.

Die Story

Vegane Kekse bringen viele Vorteile mit sich:

Sie sind laktosefrei, Eifrei und somit für manchen Allergiker schon eine Sünde wert. Auf der Suche nach einem einfachen Keks Rezept wollten wir für vegane Kunden leckere Motiv Cookies zu diversen Festen wie Ostern, Weihnachten, Geburtstage gestalten. Und siehe da, der Teig kam so gut an, das auch nicht vegan lebende Menschen das eine oder andere Keks mit diesem Teig haben wollten….

Wie schon erwähnt, dieses Rezept haben wir als Basis für viele Abwandlungen entwickelt.

Dieses Rezept
ist eine sichere Nummer und gelingt garantiert immer.

Das Rezept

500g Dinkelfeinmehl oder 250g Feinmehl und 250g Vollkornmehl gemischt

250g Magarine

200g Rohrzucker vorzugsweise unraffiniert

½ Päckchen Backpulver

½ Teelöffel unjodiertes Natursalz

½ Teelöffel geriebene Vanilleschote

½ Teelöffel  Zimtpulver

TIPP
Nach Bedarf (Aqua Faba) das Abtropfwasser von gegarten Bohnen und Kichererbsen dazu geben. Es ist ein toller Eiersatz. Im Notfall kann man auch Wasser verwenden.

Die Fusion

Hier finden alle Zutaten zueinander!!!

1. Mehl, Zucker, Backpulver, Zimt, Vanille, Salz, mit einander in einer Schüssel vermengen.
2. Margarine, und je nach Bedarf ein paar Löffeln Aqua Faba dazu geben und gut kneten. 

A L A R M
Der Teig wird je nach Temperatur sehr weich, deshalb mit der Flüssigkeit eher sparsam sein.

3. Nach dem kneten ungefähr eine halbe Stunde rasten lassen, dann gleichmäßig ausrollen, ausstechen oder Backförmchen ausgelegen.

4. Bei 175°C bei Ober-und Unterhitze goldbraun backen. Je nach Größe des Gebäcks und Art des Backofens kann die Zeit etwas variieren, daher nach 15 – 20min nachschauen. 

Tipp Zone


Für tolle Ideen, wie du diesen fantastischen Teig weiter verarbeiten kannst, empfehlen wir dir einen unserer  Blogbeiträge. Du wirst überrascht sein, was man alles so damit anstellen kann. 

Verwendung für Mürbteig oder / und Schau dir unseren Cookie Workshop.

Boah… das ist echt lecker!!!

Viel Spaß beim Nachbacken …

Deine Anita & Attila