Banana Shake „Omega 3“


Blog Navigation

Kaum eine andere exotische Frucht hat sich, als eine selbstverständlich und stets erhältliche Delikatesse in unseren Köpfen festgesetzt.

Doch ich erinnere mich noch an ganz andere Zeiten, denn für mich als ein, in der DDR aufgewachsenes Kind, war die Banane etwas ganz Besonderes.

Die Story

Wenn in der DDR wieder einmal Bananen-Zeit war, stellten wir uns an unterschiedlichen Positionen in die endlos erscheinende Menschenschlange.

Wir taten natürlich so, als wenn wir uns nicht kennen würden, denn die Bananen waren für jeden Haushalt rationiert.

Das bedeutete, für jedes Familienmitglied eine Banane.

So haben wir ein paar Bananen mehr erhaschen können…


In den 90er Jahren habe ich ein Weilchen in Bayern und Baden-Württemberg gelebt. Ich kann mich noch an die Kommentare der Einheimischen erinnern, wenn sie mich mit einer Banane in der Hand sahen.

„Na, musst jetzt erstmal Einiges aufholen?“

oder der Klassiker:

„Weißt du eigentlich, warum die Banane krumm ist?

Weil sie 40 Jahre einen Bogen um die DDR machen musste.“

A L A R M
Beim Kauf von Bananen schauen wir zuerst auf Bio und Fair Trade.

Das Rezept

Für 2 Personen

2 kleine reife Bananen
1 EL Carob- oder Kakaopulver in Rohkostqualität
1 EL Apfeldicksaft
1 EL Erdnussmus oder Hanfmus
1 EL Hanfsamen
1 EL Hanf- oder Leinöl
200ml Hafer-,Mandel- oder Reismilch
1 Prise Zimt
1 Hand voll Eiswürfel

A L T E R N A T I V
Anstatt der Milch kannst du auch Wasser verwenden.
M E H R***D R I N
Smoothies, Salate, Säfte und Dressing ergänzen wir stets mit ein wenig Hanf- oder Leinöl. So versorgen wir uns mit den notwendigen Omega 3 Fettsäuren.

Die Fusion

Ab… in den Smoothie-Maker

1. Die Banane ein wenig zerkleinern und gemeinsam mit den anderen Zutaten in den Smoothie-Maker.
2. Und ich smoothe smoothe smoothe im Sauseschritt und bring nen Smoothie mit von meinem Smoothie-Ritt.

P R O T E I N E
Wir geben in unsere Smoothies von Zeit zu Zeit auch Proteinpulver, wie z.B.: Hanfproteinpulver.

Tipp Zone


Die Bananen sollten schon sehr sehr reif sein, was bedeutet, das sie schon braune Flecken an der Schale haben dürfen. Das ist gut für den Geschmack!

Wir senden „smoothige“ Grüße!

Deine Anita & Attila