Cup Cake Mohn vegan Haselnuss

Cup Cake vegan Mohn / Haselnuss glutenfrei


Blog Navigation

Und wieder betritt ein geniales Cup Cake Rezept die Kulinarische Online Bühne  Alle Zutaten für den

Cup Cake Mohn / Haselnuss

sind vegan und glutenfrei.

L E C K E R !

Entscheide dich für unterschiedliches Topping wie  Cremen, Ganachen und Dekor, so kannst du ganz viele kulinarische Meisterwerke kreieren…

Die Story

Wir entscheiden uns bei glutenfreien Mehlen immer für eine Mischung aus verschiedenen Getreidesorten, Körner oder Nüsse. Da das Mehl beim Backen eine bleibende Struktur aufbauen soll, ergänzen sich die unterschiedlichen  Mehle hervorragend in ihrer Struktur.

GLUTENFREI
Wir mischen gerne unser glutenfreies Mehl selber. Sorten die sich dafür sehr gut eignen sind: Amaranthmehl, Maisvollkornmehl, Kokosmehl, Hirsemehl, Buchweizenmehl, Sojamehl uvm. Unsere Mischung besteht immer aus 2-3 verschiedenen Mehlen.
BUCHWEIZEN
Der Buchweizensamen ist besonders reich an Proteinen, Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen, ist glutenfrei und bietet eine gute Alternative zu herkömmlichem Getreide. Er gehört zur Familie der Knöterichgewächse, außerdem ist er mit dem Sauerampfer und dem Rhabarber verwandt. Als Mehl bietet der Buchweizen sehr viele gesundheitsfördernde Nährstoffe. Leider hat das Buchweizenmehl ein leicht sandiges Mundgefühl, darum geben wir es nur zu einem Drittel in unsere Mehlmischung.

Genug geschwafelt … backen wir!

Das Rezept

Für ca.20 mittelgroße Muffins, 2 Tortenböden oder ca.50 Mini Muffins

350 g glutenfreie Mehlmischung (100 g Amaranthmehl, 1oo g Maismehl, 75 g Buchweizenmehl und 75 g Maisstärke)

100 g gemahlenen Mohn/ oder Nüsse

500 ml Pflanzenmilch (Hafermilch oder Sojamilch)
200 ml Sonnenblumenöl
200 g  Rohrzucker
1/2 TL Vanille gerieben, 1 TL Abrieb einer Zitronenschale, 2 TL Backpulver
50 ml  Amartto oder Inländer Rum und 50 ml Himbeeressig oder Apfelessig
1 Prise Salz

Topping nach Wunsch

Hier geht es zur Nougat Ganache

Hier geht es zur Schoko / Trüffel Ganache

MOHN ODER NUSS
Wähle ob du Nuss oder Mohn Muffins backen möchtest. Du kannst auch den fertigen Teig halbieren und eine Hälfte mit Mohn und die andere Hälfte mit gemahlenen Nüssen vermischen. Achte darauf, dass du die Mengenangaben anpasst!
A bissal Deko für das Herz!

Die Fusion

Hier finden alle Zutaten zueinander!!!

Das Zubereiten vom Teig ist sehr einfach.

1. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen. Alle feuchten Zutaten in einer Schüssel verrühren.

2. Nun alle Zutaten miteinander sehr gut mixen und in Muffinförmchen füllen.

B A C K E N
Die Backzeit richtet sich nach Größe der Backformen.
Mittelgroße Muffins bei 175°C ca. 35 – 40 min. mit Ober – und Unterhitze backen.
Mini Muffins bei 175° C ca. 15 min. mit Unter – und
Oberhitze backen.
Tortenböden bei 160°C ca. 30 min. NUR mit UNTERHITZE backen!

3. Um sicher zu gehen, dass dein Backwerk gar ist, mache den Stäbchentest! Klebt noch etwas Teig auf deinem Holzstäbchen braucht der Teig noch ein paar Minuten im Backofen.

4. Nachdem Auskühlen kannst du dich dem Füllen und Dekorieren widmen.

5. Zum Schluss kommt dein Meisterwerk bis zum Verzehr in den Kühlschrank.

Tipp Zone


Füllung
Zum Mohn passt Himbeergelee, frische Himbeeren sowie Zartbitter Ganache sehr gut! Zur Nuss passen Vanille Creme, Beeren Creme, Heidelbeeren und Nougat Ganache am Besten.
Mit ein paar Blüten und Früchten dekorieren und fertig ist ein entzückendes Dessert!

Wir schicken dir süße Grüße aus unserer Backstube und Gutes Gelingen beim Backen…

Deine Anita & Attila