Glutenfrei Nuss – Nougat – Torte


Blog Navigation

Fluffiges Nuss – Biskuit gefüllt mit Nougat Ganache, ein  Traum für jeden Nussliebhaber!  Ja, du wirst deine Freude haben mit diesem „Glutenfreien Nuss – Nougat – Törtchen“.

Die Anleitung zur  glutenfreien Mehlmischung, ganz nach dem DIY Prinzip findest du unten im Rezept.

Gerne kannst du statt den Nüssen auch geriebene Mandeln, geriebenen Mohn oder Kokosraspeln nehmen.

Die Story

Menschen die bestimmte Mehlsorten nicht vertragen sind stark eingeschränkt im Genießen von alltäglichen Köstlichkeiten. In unserem Catering haben wir grundsätzlich schon immer auf Unverträglichkeiten, Allergien und Vorlieben Rücksicht genommen. Somit können wir dir ein hundertfach bewährtes Rezept an die Hand geben. Außerdem bekommst du in unseren Workshops und Trainings unsere Erfahrungen, Tipps und Tricks gezeigt.  So kannst du zu Festlichkeiten, Hochzeiten und Events problemlos glutenfreie Torten backen.

G L U T E N F R E I E ME H L M I S C H U N G
Wir mischen gerne unser glutenfreies Mehl selber. Sorten die sich dafür sehr gut eignen sind: Amaranthmehl, Maisvollkornmehl, Kokosmehl, Hirsemehl, Buchweizenmehl, Sojamehl uvm. Unsere Mischung besteht immer aus 2-3 verschiedenen Mehlen.
Buchweizenmehl
Der Buchweizensamen ist besonders reich an Proteinen, Mineralstoffen, Vitaminen und Ballaststoffen, ist glutenfrei und bietet eine gute Alternative zu herkömmlichem Getreide. Er gehört zur Familie der Knöterichgewächse, außerdem ist er mit dem Sauerampfer und dem Rhabarber verwandt. Als Mehl bietet der Buchweizen sehr viele gesundheitsfördernde Nährstoffe. Leider hat das Buchweizenmehl ein leicht sandiges Mundgefühl, darum geben wir es nur zu einem Drittel in unsere Mehlmischung.

Genug geschwafelt … backen wir!

Das Rezept

Für eine Backform mit 20 bis 26 cm Ø oder 2 Backformen mit 15 cm Ø

70g glutenfreie Mehlmischung(zB.: 40g Amaranthmehl und 30g Buchweizenmehl)
40g geriebene Haselnüsse (wahlweise kannst du auch Mandeln, Mohn oder Kokosraspeln nehmen)
90g  Zucker (Rohrzucker)
1/2 TL Vanille gerieben
3 – 4 Eier / ca. 140g Eiweiß
1 Prise Salz, 1 Messerspitze Backpulver

Je nach Geschmack kannst du diese Torte mit Creme, Ganache, Marmelade und Früchte füllen.
So schnell kommst du zu deiner glutenfreien Torte:

Die Fusion

Hier finden alle Zutaten zueinander!!!

Bereite dir deine Ganache laut Rezept vor und lass sie auskühlen. Hier geht es zum Rezept.

1. Alle trockenen Zutaten (Mehle, Backpulver, Nüsse) mischen und durch ein Sieb sieben.
2. Die 3 Eier trennen. In einer (fettfreien) Schüssel das Eiweiß mit 25g Zucker und der Prise Salz richtig steif schlagen.

BIKUITROULADE
Natürlich kannst du aus diesem Teig auch eine köstliche Rollade zaubern!
BACKROHR
Unbedingt das Backrohr auf 170°C vorheizen!
WASSER
Das Stamperl lauwarmes Wasser löst den Zucker schneller auf…

3. Die Eidotter mit dem restlichen Zucker einem Stamperl (2-4cl) lauwarmen Wasser und Vanille schaumig rühren.

4. Den noch steifen Eischnee unter die Eigelbmischung heben. Dann das gesiebte Mehl inklusive Nüsse und Backpulver unterheben.

5. In die mit Backpapier ausgelegte Form gießen und bei 170 °C mit Ober – und Unterhitze ca. 15 – 20 min. goldbraun backen. Stäbchenprobe machen. Wenn kein Teig mehr am Staberl klebt, ist der Tortenboden durch. Jeder Ofen verteilt die Hitze unterschiedlich, daher nicht zu lange backen, damit der Teig nicht trocken wird!

6. Nach dem Abkühlen aus der Form nehmen und mit deiner Lieblingscreme füllen und nach Lust und Laune dekorieren. Für ein paar Stunden kühl stellen. Und schmecken lassen!

Tipp Zone


NUSS
Nussbiskuit gefüllt mit Nougat Ganache oder fruchtig mit Joghurt-Heidelbeer Creme!
MOHN
Mohnbiskuit mit Schoko Ganache oder Topfen – Himbeer Creme füllen!
 

Hier geht es zu den Füllungen:

Nougat Ganache

Joghurt – Heidelbeer Creme

Schoko Ganache

Topfen – Himbeer Creme

Viel Spaß beim Backen und schlemmen…

Deine Anita & Attila