Kurkuma Latte Shake Trinksuppe

Kurkuma Latte Shake


Blog Navigation

Kurkuma hat in den vergangenen Jahren auf Grund seiner wertvollen Inhaltsstoffe immer mehr Aufmerksamkeit erhalten. Golden Milk oder Kurkuma Latte ist ein wärmendes Getränk, dass in unterschiedlichen Rezept – Varianten viele Gaumen verwöhnt. Wir haben unserem Kurkuma Latte Shake im Wintergemüse Kochkurs eine cremige Note verpasst…

eine laktosefreie & vegane Variante… L E C K E R !

Unser Kurkuma Latte Shake wird mit Süßkartoffeln zu einem wundervoll cremigen Getränk. Natürlich kannst du auch eine Trinksuppe daraus kreieren. 

Die Story

Der Herbst hat uns wiedermal erreicht und wir durften in der VHS Linz einen genialen Kochkurs zum Thema Wintergemüse und wärmende Gewürze veranstalten.

Attila hatte beim Einkauf der Zutaten frisch geernteten Kurkuma entdeckt. Klar, dass wir daraus ein tolles neues Rezept erfanden. Einfach nur Kurkuma Latte bzw. Golden Milk wäre uns zu langweilig… mit Süßkartoffel verfeinert, wird daraus eine besondere Trinksuppe, eine Suppe zum Löffeln oder eben ein Kurkuma Latte Shake!

A L A R M
Wir verwenden frische Kurkumawurzel, diese kannst du mittlerweile in zahlreichen Geschäften kaufen, im Normalfall in der Obst – und Gemüseabteilung. Falls du im Moment nur Pulver zu Hause hast, geht das natürlich auch!

Genug geschwafelt … koooooochen wir!

Das Rezept

Für ca.5 Portionen

1 lt Pflanzenmilch (Hafermilch, Kokosmilch oder Mandelmilch usw.)
1 Süßkartoffel (falls du eine Suppe machen möchtest, verwende zum Binden 2-3 Süßkartoffeln)
2 EL  Kokosöl oder Raps- bzw. Sonnenblumenöl
1/2 TL jeweils: Vanille und Zimt gerieben
Gewürze: Kurkumawurzel ca. Daumengröße und Ingwerwurzeln ca. 2-3 cm lang, 10 bunte Pfefferkörner, 2-3 Kardermonsamen, 1 Sternanis, 1 Chili – wer einen Hauch Schärfe möchte, 5 Nelken
1 Prise Salz, Kreuzkümmel und Muskatnuss (gerieben)

Da die Hafermilch schon eine leichte Süße hat, wirst nur noch wenig Rohrzucker oder die Süße deiner Wahl brauchen.

Wenn du daraus eine Suppe machen möchtest, mit der Süße eher zurückhalten und etwas mehr Salz und Pfeffer verwenden.

Wärmende Gewürze
Wähle die Gewürze nach deinen Geschmacksvorlieben. Wenn du keine frischen oder ganze Gewürze zu Hause hast, kannst du natürlich auch gemahlene verwenden.
A bissal Deko & Wärme fürs Herz!

Die Fusion

Hier finden alle Zutaten zueinander!!!

Das Kochen geht recht schnell!

1. Erhitze das Fett in einem großen Topf. Alle Gewürze und die in Scheiben geschnittene Kurkuma & Ingwer auf mittlerer Hitze kurz anbraten.
2. Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden, mit den Gewürzen gut anbraten. Achtung nichts verbrennen lassen!

GESCHMACKSEXPLOSION
Durch das Pürieren entfalten die Gewürze nochmal ihr Aroma und der Kurkuma Latte Shake schmeckt deutlich intensiver!

3. Mit der Hafermilch aufgießen und einmal aufkochen. Die Süßkartoffeln sind in der Regel ganz schnell gegarrt. Vom Herd nehmen.

4. Im Hochleistungsmixer oder mit dem Stabmixer solange pürieren, bis der Kurkuma Latte Shake schön cremig ist und alle Gewürz bzw. die Süßkartoffeln fein zerkleinert sind.

Als Shake (süß) oder Trinksuppe (pikant) abschmecken und servieren.

Tipp Zone


WENNS MIT SCHUSS SEIN SOLL
Während dem Kochkurs wurden wir gefragt, welcher Alkohol diesen Kurkuma Latte Shake bei Bedarf noch Pimpen könnte?
Wir würden Wiskey oder weißen Rum wzB. Havanna empfehlen.
SUPPE
Natürlich eignet sich dieses Rezept auch als Cremesuppe. Dann mehr Süßkartoffeln verwenden und mit ein paar angebratenen Gemüsestückerl servieren.
Mit Kräutern dekorieren und fertig ist eine schöne Candle-Light-Vorspeise!

WOHO! Was für eine Geschmacksexplosion!

Wir wünschen dir viel Kreativität beim Kochen und gschmackige, kulinarische Momente!

Deine Anita & Attila